unser engagement für Die Schule "gemeinsame Herzen"

Bereits von zu Hause aus sammeln und verwalten wir Spendengelder.

Bei jeder Reise auf die Insel haben wir einen Koffer voll Sachspenden im Gepäck und verteilen es vor Ort.

 

Es sind in diesem Schuljahr 133 Kinder, die zur Schule gehen.

Wir möchten das die Kinder weiterhin die Schule besuchen können, damit sie keine Analphabeten bleiben. Die Eltern der Schüler zahlen monatlich einen kleinen Schulgeldbetrag, dies ist der Grundstock für das Gehalt der Lehrer, den Restbetrag zahlt der Verein.

 


Neben der materiellen Hilfe packen wir auch bei jedem Besuch selbst mit an, und treiben die Entwicklung und Instandhaltung der Schule vor Ort voran. Dies ist meist mit großer körperlicher Anstrengung verbunden, da technische Hilfsmittel auf dem Plateau nahezu nicht vorhanden sind. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Schülern und Lehrern konnten die Bedingungen aber bereits deutlich verbessert werden.


An der Schule sind mittlerweile sechs Lehrer beschäftigt. Wir wollen gewährleisten das die Lehrer ihren Arbeitsplatz behalten können.