Wir bedanken uns herzlich auf diesem Wege für ihre Spenden! Vielen Dank!

Mit ihrer Unterstützung helfen sie das das Schulprojekt erhalten bleibt und wachsen kann.

Es war wieder soweit...Lefene konnte Anfang des Jahres 2021 für ein paar Wochen nach Haiti fliegen, wieder Kleider für die Kinder im Gepäck.

In der Hauptstadt Port-Au-Prince angekommen erledigte er Besorgungen wie Bücher, Hefte, Stifte, Radiergummi, Kreide für die Lehrer zu kaufen, ließ Zeugniskopien erstellen.

Mit den Besorgungen begab er sich aufs Land, zum Hochplateau, zur Schule...was ja bekanntlich mit einigem Aufwand verbunden ist. Zusätzlich erwarb Lefzen noch Blechdächer für Ausbesserungen am Schulhaus und für die geplante Erweiterung der Schulräumlichkeiten. Ein Motorradtaxifahrer brachte die Bleche soweit als möglich ins Land. 55 Kinder und ein Lehrer kamen zu einem Treffpunkt und trugen die Dächer zum Hochplateau.

Aktuell haben wir 160 Schulkinder und 7 Lehrer.

des Weiteren wurde am Schulgelände von Tagearbeitern Erde abgetragen zwecks Erweiterung des Platzes. Die abgetragene Erde wurde dann zur Glättung des Klassenraumbodens benutzt, diese Erledigung übernahmen die Kinder. Die Kinder waren immer sehr gerne bereit mitzuhelfen, holten auch Trinkwasser, kochten mit, usw. Für ausreichende Verpflegung der Kinder und Arbeiter sorgte Lefene. Lefene übernahm selbst die Reparaturen an den Schulbänken und am Schulhaus. 12 Stühle kamen hinzu.

Zusätzlich wurde ein Treffen mit dem Komitee, das wir gründeten, veranstaltet. Das Komitee besteht aus einer Vielzahl der Eltern der Schulkinder, sie haben mit ein Auge auf das Schulgeschehen und organisieren das Schulessen mit.

Ausserdem kontrollierte Lefene die geführten Papiere der Lehrer, wie Anzahl der Schüler, Schulgeld, Ausgaben.....über das die Lehrer Protokoll führen sollen. 

Es konnte vor Ort viel erledigt werden und wir freuen uns darüber.

Zu Erwähnen ist noch eine Spendenaktion zum Gedenken an den verstorbenen Jürgen Marschall.

Weitere Projekte für die Schule und Kinder sind in Planung und wir hoffen diese umsetzen zu können. 

Wir danken für ihre Unterstützung! Somit kommen wir dem Ziel näher.

Ziele sind zum Beispiel der Holzeinkauf für die Erweiterung des Schulraumes, Holz für Schulbänke. Wir möchten gerne auch höhere Klassen unterrichten können, neue Lehrer einstellen, ein Stück Land pachten, damit die Schüler ihre Bohnen selbst anbauen usw. usw.